Frau, die Du bereits kennst

Online Flirten mit einer Frau, die Du bereits kennst

Hey! Hier schreibt wieder Pierre Stimmenthaler von FrauenAnschreiben.DE und ich möchte Dir heute verraten, ob ich es gut finde, wenn Du mit einer Frau online flirtest, die Du bereits kennst!

Sprich: Ihr habt euch bereits gesehen, kurz kennen gelernt, jedoch nicht viele Worte gewechselt – und jetzt packt Dich plötzlich die Abenteuerlust und Du möchtest sie über Facebook anschreiben und Dich mit ihr verabreden.

Solltest Du das tun oder eher von dem Gedanken ablassen?

Es ist Dir vielleicht auch schon mal passiert: Ein alter Bekannter feiert einen runden Geburtstag und hat Dich zu seiner Party eingeladen. Dort angekommen entdeckst Du wiederum einen alten Kumpel, der bereits in einer Unterhaltung mit einer sehr hübschen Frau ist. Ihr stellt euch kurz vor und anschließend verlässt die Frau die kleine Runde und Du unterhältst Du Dich mit dem Kumpel über Gott und die Welt – obwohl Du eiiiigentlich gerne die hübsche Frau kennen gelernt hättest, die sich nun mit anderen Partygästen vergnügt.

Im Laufe des Abends traust Du Dich nicht, sie erneut anzusprechen und ehe Du Dich versiehst, ist die Feier zu Ende und Du liegst zu Hause in Deinem Bett – ohne auch nur ein einziges, weiteres Wort mit ihr gewechselt zu haben.

Doch hey – wozu gibt es Facebook? Dort tippst Du ihren Namen ein, und da ihr gemeinsame Freunde habt, findest Du sie recht schnell.

Du stehst also jetzt vor der Wahl – diese Frau anschreiben oder nicht?

Prinzipiell gilt…

…, dass Frauen es immer begrüßen, wenn man sie am gleichen Abend anspricht und kennen lernt. Frauen wissen oftmals gar nicht, dass wir uns davor “fürchten” sie anzusprechen und würden eigentlich ziemlich nett und offen reagieren.

Solltest Du sie an einem Abend jedoch nicht ansprechen und Dich lieber auf einen Online Flirten-Versuch konzentrieren, wird sich die Frau denken: “Hmm, komischer Vogel, wir haben einen Abend gemeinsam in der Disco verbracht, da hat er kein Wort mit mir gewechselt – und jetzt versucht er, mich über Facebook zu kontaktieren… das finde ich nicht attraktiv.”

Gibt es Ausnahmen?

In welchen Fällen darf man denn online flirten, wenn man die Frau bereits kennt?

Immer dann, wenn es bereits vorher einen guten Kontakt gab.

Stell’ Dir vor, Du wärst an diesem Abend, den ich eingangs des Gesprächs beschrieben habe (das war natürlich nur eine fiktive Situation), zu der Frau hingegangen, hättest Dich vorgestellt, sie zum Lachen gebracht, ihr hättest angestoßen und Du hättest am Ende einfach “vergessen”, Dir ihre Handynummer zu notieren.

JETZT ist Facebook eine sehr gute Möglichkeit, den Kontakt herzustellen und sich dort schnellstmöglich für ein Treffen zu zweit zu verabreden.

Aus dem Nichts heraus jedoch eine Frau anzuschreiben, die an einem Abend minutenlang in Deiner unmittelbaren Umgebung war, wirkt so, als hättest Du Dich an diesem Abend nicht getraut und damit unattraktiv.

Der Trend…

Du solltest für Dich klar festmachen, wohin Dein Weg geht: Weg von “sich online in Frauen verlieben” hin zu “Frauen über das Internet kennen lernen, flirten – aber so schnell wie möglich ein reales Date ausmachen!”

Facebook ersetzt niemals das, was eine richtige Verführung ausmacht – Facebook hilft Dir aber dabei, genau diese Verführung überhaupt erst entstehen zu lassen!

Ein Beispiel: Wenn Du die Frau nach einem ereignisreichen Discoabend: “Na Kleene, sicher nach Hause getorkelt? ;-) “ neckst, ist das einfach attraktiver als wenn Du sie schüchtern mit einem “Hallo, wir waren ja zusammen unterwegs. Wie geht’s?” anschreiben würdest…

Online flirten mit einer Frau, die Du bereits kennst – FAZIT

Du brauchst vielleicht etwas, was Du immer zur Hand haben kannst.

Eigne Dir demnach die folgende Faustregel an:

>> Bezogen auf die Anzahl: Nicht MEHR virtuelle Worte mit ihr wechseln, als reale Worte gefallen sind!

Das klingt nun etwas freaky, ist aber enorm hilfreich – so hast Du etwas, an das Du Dich halten kannst!

Wie gesagt: Wenn ihr den Abend über geflirtet habt, ist es cool, das Ganze über Facebook weiterzuführen, um sich dort auch schnellstmöglich zu verabreden.

Solltet ihr aber kein Wort miteinander gewechselt haben, gibt es zumindest aus Sicht der Frau keinen Grund, das jetzt plötzlich online zu tun.

Alles Gute für Deine Online Verführung!
Pierre Stimmenthaler